Liverpool :FC Liverpool: Jarrod Bowen als Absicherung für die Offensive?

imago jarrod bowen 220721
Foto: Shutterstock / imago images
Werbung

Der Stürmer von West Ham United wechselte erst von einem Jahr von Hull City zu den Hammers. Er lieferte in seiner Debütsaison sofort starke Zahlen. Acht Treffer und fünf Assists sprechen ganz klar für eine schnelle Anpassung.

Die Reds würden ihn daher nach Informationen der vereinsnahen Zeitung Liverpool Echo gerne als Backup für Mo Salah oder Roberto Firmino verpflichten. Erstgenannter wird im Januar für einige Wochen aufgrund des Afrika-Cups fehlen.

Hintergrund

Einig sind sich die Verantwortlichen nur noch nicht darüber, ob sie Bowen sofort als Ergänzungsspieler holen oder noch auf weitere Abgänge warten sollten. Trotz all der Gerüchte um Spieler wie Xherdan Shaqiri und Divock Origi gab es bisher keine konkreten Anfragen, sodass der Meister von 2020 nicht von Hektik getrieben ist.

Möglicherweise wurde Jarrod Bowen den Reds in Gesprächen mit der Beraterfirma PLG schmackhaft gemacht. Das Unternehmen vertritt neben Bowen auch Liverpools Verteidiger Trent Alexander-Arnold und Andrew Robertson.

Video zum Thema