FC Liverpool will Sadio Mane halten – Unstimmigkeiten beim Gehalt

18.04.2022 um 18:17 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
sadio mane
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Mit seinem Doppelpack im Halbfinalspiel des FA Cup gegen Manchester City (3:2) ebnete Sadio Mane nahezu im Alleingang den Weg in das Endspiel, in dem der FC Liverpool auf den FC Chelsea trifft. Manes erneute Topleistung hat die Verantwortlichen davon überzeugt, den 2023 auslaufenden Vertrag zu verlängern.

Aber nicht um jeden Preis. Nach Angaben des Football Insider sind sich die Klubbesitzer der Fenway Sports Group über den großen finanziellen Aufwand im Klaren, der in diesem Sommer ansteht. Neben der Verlängerung mit Mane soll auch Mohamed Salah den Reds langfristig erhalten bleiben.

Mane soll laut Liverpools Vorstellungen keinen hochdotierten Vertrag erhalten, der ansonsten die Gehaltsstruktur sprengen würde. Der 30-Jährige ist aber sehr wohl der Meinung, dass er eine Gehaltserhöhung verdient. Mane hat die erhoffte Reaktion auf die Januar-Verpflichtung von Luis Diaz folgen lassen und überzeugt einmal mehr mit überragenden Auftritten. Mane steht bei 20 Torbeteiligungen in 41 Pflichtspielen.

Über Trainer Jürgen Klopp schwärmte Mane vor Kurzem erst. "Fußball ist sein Leben und er ist der beste Trainer der Welt", sagte der senegalesische WM-Teilnehmer dem RND. "Manchmal ist er für uns mehr als nur ein Trainer. Das macht ihn besonders."

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Football Insider
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG