Premier League FC Liverpool wollte großes Angebot für Heung-min Son abgeben

getty heung min son 22053029
Foto: / Getty Images

Der FC Liverpool wäre unter gewissen Umständen bereit gewesen, einen Transferversuch bei Heung-min Son zu starten. Davon berichtet zumindest das Portal football.london, das sich auf eigene Informationen bezieht.

Demnach ist Liverpools Trainer Jürgen Klopp seit Langem ein großer Son-Bewunderer und hätte den ehemaligen Bundesliga-Star gerne als Ersatz für Sadio Mane oder Mohamed Salah in seinen Kader geholt. Die Idee scheint aber inzwischen wieder verworfen worden zu sein.

Liverpool

Der Grund ist, dass sich Son mit Tottenham Hotspur für die Champions League qualifiziert hat. Dass die Spurs die Premier League auf Platz 4 abgeschlossen haben, liegt bisweilen auch an dem Südkoreaner, der sich mit Salah (23 Tore) die Auszeichnung zum besten Torschützen der Premier League teilt.

"Ich kannte ihn in der Vergangenheit, aber wenn man ihn jetzt im Training sieht, kann man die Qualität des Spielers besser verstehen", schwärmte Spurs-Trainer Antonio Conte schon von Son. "Er arbeitet sehr hart, ich sehe ihn jeden Tag mit dem Willen und dem richtigen Wunsch, sich zu verbessern und für die Mannschaft zu arbeiten."