Liverpool FC :Steigt Real Madrid in den Poker um Emre Can ein? Juve mit den besten Karten

emre can
Foto: Paparazzofamily / Dreamstime.com

Emre Can spielt aktuell die beste Saison seiner Karriere. Der ehemalige Leverkusener hat bereits elf Scorerpunkte zum dritten Tabellenplatz in der Premier League und dem Einzug ins Viertelfinale der Champions League beigetragen.

Auch abseits der Statistiken weiß Emre Can zu überzeugen, längst ist er Leistungsträger im zentralen Mittelfeld von Liverpool.

Teammanager Jürgen Klopp (50) würde nur allzu gerne weiter mit dem 24-Jährigen arbeiten. Das Problem: Cans Vertrag läuft am Saisonende aus. Top-Klubs aus ganz Europa locken den deutschen Nationalspieler.

Nach Informationen der GAZZETTA DI PARMA hat Juventus Turin die besten Karten im Poker um Can - zumindest noch.

Hintergrund


Denn auch Real Madrid soll sich nun für den Mittelfeldakteur interessieren. Ein konkretes Angebot der Königlichen soll allerdings noch nicht vorliegen.

Juventus bietet dem ablösefreien Can fünf Millionen Euro pro Jahr als Grundgehalt plus Boni.

Emre Can will sich von den Spekulationen um seine Zukunft nicht aus der Ruhe bringen lassen. Er überlässt alle Gespräche seinem Berater.

Can: "Natürlich muss ich über meine Fußball-Zukunft nachdenken. Ich habe bei keinem anderen Klub unterschrieben. Ich bin nur auf diese Saison fokussiert."

Vor dem Topspiel gegen Manchester United am Wochenende will sich Can nun komplett auf das Sportliche konzentrieren.

"Wir wollen die Liga als Zweiter beenden", so der Mittelfeldakteur:  "Und wir wollen in der Champions League weiter kommen. Das ist alles, worauf ich mich gerade konzentriere. Mein Berater hat alle Verhandlungen gestoppt."