Nach Reals Finaleinzug: Mohamed Salah schickt Kampfansage nach Madrid

05.05.2022 um 09:12 Uhr
von Thomas Schmidt
Bundesliga-Experte
Bayern-Fan seitdem er denken kann. Kennt sich in Sachen Rekordmeister und Bundesliga bestens aus, seit 2022 im Team von Fussballeuropa.com.
mohamed salah
Foto: / Getty Images
VIDEO ZUM THEMA

In der Spielzeit 2017/2018 trafen die Reds und Real Madrid bereits im Endspiel der Königsklasse aufeinander – mit dem besseren Ende für die Königlichen. Real siegte unter anderem nach einem Traumtor von Gareth Bale mit 3:1.

Beim FC Liverpool musste Mohamed Salah nach einer Attacke vom damaligen Real-Abwehrchef Sergio Ramos vorzeitig verletzt vom Feld. Es flossen bittere Tränen. Ein Jahr später krönte sich Liverpool (Sieg über Tottenham) zwar zum Titelträger, Mo Salah hat die bittere Pleite gegen die Spanier aber noch nicht vergessen.

Der ägyptische Nationalspieler will Revanche nehmen. "Wir haben noch eine Rechnung offen", postete Salah kurz nach dem Abpfiff im Estadio Santiago Bernabeu in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag auf Twitter.

Das Endspiel steigt am 28. Mai in Paris. Während sich Real Madrid nach der bereits feststehenden Meisterschaft in Spanien komplett auf das große Finale konzentrieren kann, stehen für Salah und Co. national noch wichtige Aufgaben an.

Vier Spieltage vor dem Saisonende beträgt der Rückstand auf Tabellenführer Manchester City einen Zähler, zudem steigt am kommenden Wochenende das FA-Cup-Finale gegen Chelsea (Samstag, 17:45 Uhr).

Verwendete Quellen: twitter.com
Werbung
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG