Liverpool :FC Liverpool lässt Eigengewächs ziehen - und macht Millionen

imago jurgen klopp 2607212
Foto: Sportimage / imago images
Werbung

In der Jugendabteilung der Reds von 2005 bis 2015 ausgebildet, rückte er zur Vorbereitung auf die Saison 2015/2016 in den Profikader auf. Seither kam er nur zweimal in Pokalspielen zum Einsatz.

Den Großteil seiner Karriere fristete Wilson ein Leben als Leihspieler bei Vereinen wie Hull City und Derby County. Obwohl er bei seinen Stationen regelmäßig überzeugen konnte, war in der Offensive von Jürgen Klopp kein Platz für den jungen Waliser. Zu groß war die Konkurrenz um Mo Salah und Roberto Firmino.

Hintergrund

Dass seine Leistungen immerhin bei anderen Vereinen für Begeisterung sorgen, zeigt sich in der Ablöse, die der FC Fulham bereit war zu zahlen. Die Cottagers überwiesen nach Informationen von Sky Sports 14 Millionen Euro, um sich die Dienste von Harry Wilson zu sichern.

In den Pandemie-Zeiten gab bisher noch kein englischer Zweitligist so viel Geld für einen einzelnen Spieler aus. Insgesamt verdiente der FC Liverpool durch diesen Transfer und die zahlreichen Leihgeschäfte knapp 19 Millionen Euro mit Harry Wilson.

Video zum Thema