"Ich möchte weinen": Didier Drogba spricht über Rekordbrecher Mohamed Salah

23.11.2021 um 11:22 Uhr
von Andre Oechsner
Transferexperte
Unser Fachmann für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball und die Bundesliga. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
didier drogba 7
Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com

Didier Drogba rechnet damit, dass Mohamed Salah in der Premier League zukünftig weitere Bestmarken aufstellen wird – und sieht seine festgehaltenen Bestleistungen in Gefahr.

"Wenn er so weitermacht, wird er alle meine Rekorde zerstören. Ich möchte weinen", sagte Drogba beim ägyptischen Mehwar TV über die beeindruckende Form, in der sich Salah befindet. Der Ausnahmekönner des FC Liverpool hatte Ende Oktober sein 107. Tor in der Premier League erzielt und avancierte damit zum erfolgreichsten afrikanischen Torschützen in der Geschichte der englischen Spitzenklasse.

Drogba hatte die Bestmarke zuvor mit 104 Toren für sich beansprucht. Zum Vergleich: Während die Chelsea-Ikone für das Erreichen jenes Werts 292 Ligaspiele benötigte, hat Salah erst 166 Partien absolviert. Drogba spielte einst sogar mit Salah beim FC Chelsea zusammen. Der heutige Liverpooler konnte sich damals allerdings keinen Namen machen.

Liverpool

"Was ich im Training gesehen habe, und alle seine Mannschaftskameraden werden Ihnen sagen, dass die Qualität da war", gibt Drogba an, schon immer überzeugt von Salah gewesen zu sein. "Er brauchte nur Zeit auf dem Platz, um sein Talent und seine Qualität zu zeigen. Er war traurig, dass er keinen Beitrag leisten konnte, aber er war immer gut. Wenn man diese Art von Fußballintelligenz hat, ist es nur eine Frage der Zeit, bis man in die Luft geht."

Verwendete Quellen: Mehwar TV
Auch interessant