Joe Gomez zieht Konsequenzen – Wechsel innerhalb der Premier League?

11.03.2022 um 12:39 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
imago joe gomez
Foto: PA Images / imago images

Joe Gomez beschäftigt sich offenbar ernsthaft mit dem Gedanken, den FC Liverpool nach Beendigung dieser Saison zu verlassen. Der universell einsetzbare Verteidiger hofft laut 90min.com darauf, dass ihm die Reds die Freigabe für einen Sommerwechsel erteilen.

Gomez war in der vergangenen Saison erste Wahl von Jürgen Klopp, bevor ihn eine Knieverletzung außer Gefecht setzte. Die schwere Blessur kostete dem 24-Jährigen seinen Platz im Kader der englischen Nationalmannschaft für die Europameisterschaft.

Vor Kurzem sagte Klopp über Gomez: "Es ist wirklich unglücklich für Joe, er hat konstant auf einem unglaublichen Niveau gespielt und war einer der besten Innenverteidiger in England, aber dann kam die große Verletzung und kleine Verletzungen obendrein."

Da Gomez nicht davon auszugehen scheint, dass sich seine Situation in den nächsten Wochen zu seinen Gunsten verändern wird, will er sich bei einem anderen Klub für einen Kaderplatz bei der kommenden Weltmeisterschaft empfehlen. Leicester City, Tottenham Hotspur, Newcastle United und West Ham United sollen ihm Avancen machen.

Verwendete Quellen: 90min.com