Liverpool :Jordan Henderson zum 400.: "Kann noch viel für den FC Liverpool tun"

imago jordan henderson 290921
Foto: News Images / imago images
Werbung

400 Spiele für einen Verein sind in dieser dynamischen Fußballwelt inzwischen zum Seltenheitswert geworden. Entsprechend groß ist der Respekt, der Jordan Henderson beim FC Liverpool entgegenkommt.

Er könne seine Gefühle nicht richtig in Worte fassen, sagte der Spielführer der Reds nach seinem Premierenspiel. Ungefährdet siegte Liverpool am Dienstagabend am 2. Spieltag der Gruppenphase der Champions League mit 5:1 beim FC Porto.

Hintergrund

Jordan Henderson will jeden Tag alles für den FC Liverpool geben

"Ich habe dieses besondere Gefühl noch immer, jedes Mal, wenn ich dieses Trikot anziehe", so Henderson, der versuche, "jeden Tag alles für diesen Verein zu geben." Seit über zehn Jahren kleidet sich der Mittelfeldspieler in den Liverpool-Farben. Seinen Vertrag hatte er erst im August langfristig bis 2025 verlängert.

"Dass ich es bis jetzt 400-mal geschafft habe, ist schon etwas Besonderes", sagte Henderson. "Ich habe das Gefühl, dass ich noch viel für diesen Verein tun kann - und ich hoffe, dass ich das in Zukunft noch viele Male tun kann."

Den wohl ewig währenden Rekord von Ian Callaghan, der 766 Pflichtspiele für die Reds absolvierte, wird Henderson nicht mehr erreichen. Im jeweiligen Ranking befindet er sich auf dem 20. Platz, vor Pepe Reina (394) und hinter Peter Thompson (405).

Video zum Thema