FC Liverpool Jürgen Klopp bringt Steven Gerrard als seinen Nachfolger ins Spiel

getty gerrard klopp 22051040
Foto: / Getty Images

Jürgen Klopp kann sich sehr gut vorstellen, dass Steven Gerrard früher oder später beim FC Liverpool in seine Trainerfußstapfen treten wird. Die beiden trafen am Dienstag (2:1-Erfolg für die Liverpool) beim Match in der Premier League zwischen Gerrards Aston Villa und den Reds aufeinander.

"Ich denke, er könnte mein Nachfolger als Trainer von Liverpool werden. Eines Tages halte ich es für absolut möglich, dass er Trainer dieser Mannschaft wird", sagte Klopp während der obligatorischen Presserunde. "Es ist keine Entscheidung, die ich eindeutig treffen muss und die er in gewisser Weise auch nicht treffen muss, aber ich denke, es ist eine Möglichkeit."

Gerrard wird an der Anfield Road vergöttert. Über 25 Jahre spielte Gerrard während seiner aktiven Zeit für die Reds, ließ sich dort erst im Nachwuchs ausbilden und wurde später im Herrenbereich zur absoluten Legende. Seit November vergangenen Jahres steht Gerrard bei Aston Villa in der Verantwortung.

Liverpool

Bis es überhaupt so weit kommt, dass der Trainerstuhl in Liverpool nachbelegt werden muss, können noch etliche Jahre vergehen. Klopp verlängerte seinen Vertrag erst vor Kurzem langfristig bis 2026, und auch Gerrards Beschäftigungsverhältnis ist noch bis 2025 gültig.