Liverpool

Jürgen Klopp froh über Verbleib seiner Ersatzspieler

05.03.2022 um 09:21 Uhr
jurgen klopp 2021 010
Foto: sbonsi / Shutterstock.com
Video zum Thema

Takumi Minamino ist das beste Beispiel. Im Viertelfinale des FA Cup gegen Norwich City (2:1) war der Japaner doppelter Torschütze für den FC Liverpool. Im Ligabetrieb spielt er aber wie viele andere Spieler fast keine Rolle.

"Für mich ist der FC Liverpool als Spieler der beste Ort, an dem man sein kann", sagte Jürgen Klopp, der im Vergleich zum Finalsieg im Wembley-Stadion gegen Chelsea zehn Änderungen vornahm und Minamino, Joe Gomez, Divock Origi, Kostas Tsimikas und Alex Oxlade-Chamberlain zu seltenen Einsätzen kommen ließ.

Nathaniel Phillips und Neco Williams hatten die Anfield Road im Winter auf Leihbasis verlassen. Spieler, denen Klopp momentan nicht zutraut, einen Mehrwert für das Gefüge darzustellen. Liverpools Trainer ist froh darüber, dass er im Januar viele seiner Ersatzspieler zum Bleiben bewegen konnte.

Liverpool

"Es bedeutet, dass man sich mit Situationen auseinandersetzen muss, mit denen man anderswo vielleicht nicht konfrontiert wird, weil man dort die ganze Zeit spielt", sagte Klopp. "Das ist die Entscheidung, die die Spieler treffen müssen. Aber die Tür ist immer offen, denn du wirst deine Chancen bekommen und dann musst du liefern und dann bist du dabei."

Jürgen Klopp: Hintergrund

Anzeige