Jürgen Klopp lässt Edeljoker ziehen – Manchester United interessiert?

14.06.2022 um 15:59 Uhr
von Thomas Schmidt
Bundesliga-Experte
Bayern-Fan seitdem er denken kann. Kennt sich in Sachen Rekordmeister und Bundesliga bestens aus, seit 2022 im Team von Fussballeuropa.com.
jurgen klopp
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Nach Informationen der Tageszeitung Liverpool Echo lässt Cheftrainer Jürgen Klopp (54) Alex Oxlade-Chamberlain ziehen, wenn ein Verein 10 Millionen Pfund (ungefähr 11,6 Millionen Euro) als Ablösesumme auf den Tisch legt. Ein Jahr vor Vertragsende im Sommer 2023 wollen die Reds Oxlade-Chamberlain loswerden.

Manchester United und West Ham United zeigen laut The Sun Interesse am englischen Nationalspieler, der 2017 für über 35 Millionen Euro vom FC Arsenal an die Anfield Road gewechselt war.

Oxlade-Chamberlain konnte beim FC Liverpool auch aufgrund mehrerer langwieriger Verletzungen nicht die Rolle einnehmen, die für ihn vorgesehen war. Zwar ist der englische Nationalspieler (34 Spiele, sieben Tore) seit Monaten fit, die Konkurrenz im Mittelfeld ist aber mittlerweile zu groß geworden.

In der Premier League gibt es aber nach wie vor Verehrer für den Offensivakteur. Neben Manchester United  zeigt dem Vernehmen nach auch West Ham United Interesse an einer Zusammenarbeit. Teammanager David Moyes sucht eine neue Fachkraft für sein Mittelfeld.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Liverpool Echo / The Sun
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG