FC Liverpool

Nach Gala: Jürgen Klopp lobt Rekord-Neuzugang Darwin Nunez

getty darwin nunez 220731
Foto: / Getty Images

Trent Alexander-Arnold (23) brachte Liverpool in der 21. Minute in Führung, ehe Citys Julian Alvarez (22) in der 70. Spielminute ausgleichen konnte. In der Schlussphase schlug schließlich die große Stunde des Darwin Nunez.

Der Südamerikaner, der zur Pause in die Partie kam, holte zunächst, den Elfer heraus, den Mo Salah (30) verwandelte. In der Nachspielzeit besorgte Nunez dann den Endstand eigenständig.

Liverpool

Liverpools Trainer, Jürgen Klopp (55), hob die Leistung seines Neuzugangs im Anschluss hervor. "Wir haben ihn im Training gesehen, ihn in alle gefährlichen Situationen verwickelt, er hat das Spiel für uns eröffnet, war aber auch in den entscheidenden Momenten da – ein gutes Spiel."

Trent Alexander-Arnold wusste nach dem Match ebenfalls nur Positives über seinen neuen Teamkollegen zu berichten. "Er gewann den Elfmeter, erzielte das Tor, hatte ein Eins-gegen-Eins. Er sieht lebhaft aus, sehr lebhaft, er ist jemand, der dazu geholt wurde, Tore zu schießen und er hat heute bewiesen, dass er das kann", so Alexander-Arnold über Nunez.