FC Liverpool

Jürgen Klopp zum Salah-Poker: "Sie haben mich in die Falle gelockt"

17.03.2022 um 16:38 Uhr
imago jurgen klopp 170322
Foto: Paul Greenwood/Shutterstock / imago images
Video zum Thema

Am letzten Freitag erklärte Kloppo, dass sein Verein alles erdenklich mögliche tue, um Salah vom bleiben zu überzeugen. Auf diese Aussage reagierte der Berater des Spielers, Ramy Abbas Issa, mit sieben vor Tränen lachenden Emojis auf Twitter.

Ein Reporter wollte dem Coach der Reds am Dienstag einen Konter dazu entlocken, scheiterte jedoch. "Ich bin nicht auf Twitter, ein weiterer Grund dafür", antwortete der frühere Dortmunder trocken.

Klopp unterstrich noch einmal, dass sich Salah sehr wohl in Liverpool fühlt. "Ich sagte am Anfang, dass ich darüber gesprochen habe, eigentlich hätte ich das nicht tun sollen, es war so wie es ist. Sie haben mich in die Falle gelockt und plötzlich habe ich Schlagzeilen geliefert."

Liverpool

Im Großen und Ganzen macht sich der Meistertrainer allerdings keinerlei Sorgen, was die Vertragsgespräche bei Mo Salah angeht. "Die entscheidenden Parteien sind in Kontakt und den Rest werden wir sehen." Bis zum Sommer wollen beide Seiten Klarheit haben.

Verwendete Quellen: liverpoolecho.co.uk

Mo Salah: Hintergrund

Anzeige