Liverpool plant Rekord-Transfer :Jude Bellingham: Löst das BVB-Juwel Virgil van Dijk ab?

imago jude bellingham 101221
Foto: Revierfoto / imago images

Bereits im September soll Jürgen Klopp Bellingham als Transferziel Nummer 1 ausgerufen haben. Obwohl sich sein Ex-Klub zuletzt sehr beharrlich gegen Interessenten wehrte, scheint ein Transfer des Engländers nicht völlig ausgeschlossen. Wie bei Haaland würde jedoch auch bei Bellingham eine besonders hohe Ablösesumme fällig werden.

Wie der Mirror erfahren hat, sind die Reds bereit, den vom BVB geforderten Preis in Höhe von ca. 105 Millionen Euro zu bezahlen. Bellingham würde mit seinem Wechsel zum teuersten Transfer in der Vereinsgeschichte des FC Liverpool aufsteigen.

Hintergrund

Im Moment hält Virgil van Dijk diesen Rekord. Der FC Southampton kassierte im Jahr 2018 rund 84 Millionen Euro für den Niederländer, der seitdem zu einem der stärksten Innenverteidiger in der Premier League avancierte.

An der Anfield Road spekulieren die Verantwortlichen indessen angeblich darauf, dass die zahlungswillige Konkurrenz um Manchester City, Man United und dem FC Chelsea seine Bemühungen in einen Transfer von Bellingham-Kollege Erling Haaland investiert.

Video zum Thema