Liverpool-Legende :Gerrard-Rückkehr: »Jürgen Klopp war der Schlüssel

steven gerrard pk
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com

"Natürlich war Jürgen Klopp ein Schlüsselfaktor in den Verhandlungen", gab Steven Gerrard auf der Vereinshomepage des FC Liverpool preis.

Der frühere Bundesliga-Trainer hatte zuletzt immer wieder betont, dass man einen Platz für Stevie G suche und finden werde.

Das ist nun gelungen, ab Februar wird Gerrard in der Akademie des LFC Nachwuchstalente ausbilden und selbst lernen.

"Ich will der beste Trainer werden, der ich sein kann und das ist der Beginn der neuen Reise", erklärte der 36-Jährige. Er hätte auch andere, höhere Aufgaben annehmen können. "Aber das wäre jetzt dumm gewesen", gab er zu.

Hintergrund


Bei den Reds könne er nun noch eine Menge lernen und weitergeben, um einmal sein eigenes Ziel aber auch die Ziele der jungen Talente mit zu erreichen.

Mit seiner Erfahrung – unter anderem zwölf Jahre als Kapitän des FC Liverpool – will er nun angehende Profis auf ihrem Weg begleiten. "Ich habe eine Menge zurückzugeben und das Gefühl, dass ich Teams helfen", fuhr er fort.

Dabei sei es nun wichtig, dass der Spieler Gerrard endgültig Geschichte sei. "Sie müssen mich als Trainer Gerrard wahrnehmen", erklärte er.

Die jungen Spieler dürften nicht schüchtern oder beeindruckt ob des Status sein. "Sie müssen verstehen, dass ich nun für sie da bin, dass sie mir vertrauen und auch mich zählen können."

In wenigen Tagen beginnt die Reise des Trainers Gerrard dort, wo vor 30 Jahren einst jene des Spielers startete. "Ich bin so aufgeregt und kann es kaum abwarten", sagte der frühere Mittelfeldmann weiter:

"Es ist für mich ein Neubeginn. Ich habe die Entscheidung getroffen, damit ich dem Club und der Akademie helfen kann."