Liverpool :Liverpool könnte Divock Origi gegen Shootingstar eintauschen

divock origi liverpool
Foto: smileimage9 / Shutterstock.com
Werbung

Jürgen Klopp plant zur kommenden Saison nicht mehr mit Divock Origi, der den FC Liverpool infolge dessen verlassen soll. Noch ist allerdings unklar, in welche Richtung es für den Belgier laufen wird.

Nachdem Borussia Dortmund und Inter Mailand mit einem möglichen Transfer verbunden wurden, bringt das Portal ANFIELD CENTRAL ein weiteres Szenario ins Gespräch. Demnach könnte Origi in einem Deal mit Odsonne Edouard eingewoben werden.

Hintergrund

Den Reds könnte demnach das Modell vorschweben, in dem Origi zu Celtic Glasgow wechselt und Edouard im Gegenzug den Weg an die Anfield Road einschlägt. Allerdings müsste Liverpool wohl noch eine erhebliche Summe zahlen. Spekuliert wird über rund 14 Millionen Euro.

An Edouard sollen unzählige Topklubs interessiert sein. Der 23-Jährige soll bei Leicester City, dem FC Arsenal sowie dem AS Rom Begehrlichkeiten wecken. Bislang sieht es so aus, als würde er Celtic nach dieser Saison verlassen.

Edouard und sein Management haben sich mit dem schottischen Klub noch nicht auf eine Verlängerung seines 2022 auslaufenden Vertrags einigen können. In der laufenden Saison erzielte er starke 20 Tore in 34 Pflichtspielen.

Video zum Thema