Liverpool-Vorwurf: Sadio Mane für "eine Tasse Tee" an den FC Bayern verkauft

05.10.2022 um 16:32 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
sadio mane
Sadio Mane war der Transfercoup des FC Bayern - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Paul Merson stellt den FC Liverpool an den Pranger. In einer Kolumne für Sky Sports kritisiert der 21-fache englische Nationalspieler den Umgang mit Sadio Mane.

"Ich bin kein Freund von Statistiken, aber für mich war Mane ein großartiger Spieler für Liverpool und er wurde für 32 Millionen Pfund verkauft", outet sich Merson zunächst als Fan des Linksaußen.

Im weiteren Verlauf kritisiert Merson: "In der Welt der Premier League ist diese Summe gleichbedeutend mit einer Tasse Tee. Wäre es nicht besser gewesen, ihn zu behalten und ihn umsonst gehen zu lassen?"

Mane spielte sechs Jahre für Liverpool und kam in diesem Zeitraum auf 269 Spiele mit 120 Toren und 49 Vorlagen. Mane wechselte ein Jahr vor Vertragsende zum FC Bayern und unterschrieb dort einen bis 2025 datierten Dreijahresvertrag.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Sky Sports
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG