FC Liverpool :London Calling: Wechselt Oxlade-Chamberlain im Winter zurück an die Themse?

alex oxlade chamberlain 2020 800
Foto: MDI / Shutterstock.com
Werbung

Beim FC Arenal heuerte der Mittelfeldspieler 2011 als 17-Jähriger an und wurde schnell eine feste Größe unter Coach Arsene Wenger. Gemeinsam mit Teamkollegen wie Mesut Özil und Mikel Arteta gewann Oxlade-Chamberlain unter anderem zweimal den FA-Cup und damit die Herzen vieler Fans, bevor es ihn 2017 nach Liverpool weiterzog.

Mikel Arteta, heutiger Trainer der Gunners, überlegt nach Informationen der Sun, ob ein Transfer Oxlade-Chamberlains, zu dem der Spanier immer noch ein fantastisches Verhältnis unterhält, einen Mehrwert für seine Mannschaft kreieren würde.

Hintergrund

Der heute 28-Jährige fiel nach einem Kreuzbandriss im April 2018 für fast ein Jahr aus und fand danach keinen Anschluss mehr an die erste Elf des FC Liverpool. Eine erneute Knieverletzung im August des letzten Jahres zwang ihn abermals für vier Monate zum Zuschauen.

Wegen der großen Verletzungsanfälligkeit möchte Arsenal bei der Verpflichtung kein Risiko eingehen und strebt daher im Winter zunächst eine Ausleihe mit anschließender Kaufoption an.

Die Reds werden diesen Deal wohl nicht blockieren, weil sie in Shootingstar Curtis Jones (20) mindestens eine eine bessere Option besitzen. Außerdem könnten sie Oxlade-Chamberlain im besten Fall vor dem Ende seiner Vertragslaufzeit im Sommer 2023 von der Gehaltsliste streichen.

Video zum Thema