Ballon-d'Or-Sieg als Ziel Klare Ansage! Mohamed Salah will George Weah nacheifern

getty mohamed salah 220612
Foto: / Getty Images

Im Interview mit der Zeitschrift France Football, die den Goldenen Ball jährlich vergibt, sprach Salah über seine ungebremste Motivation für die kommende Saison. "Ich möchte als bester Spieler der Welt anerkannt werden. Und der Ballon d'Or steht an vorderster Front meiner Ziele", so Salah.

Der Ägypter will damit einem seiner großen Vorbilder nacheifern. "Ich möchte ihn gewinnen, um mich George Weah anzuschließen, dem einzigen Afrikaner." Weah gewann die Auszeichnung 1995 für seine starken Auftritte im Trikot von Paris Saint-Germain und dem AC Milan.

Salah gab darüber hinaus zu, von seinem 7. Platz beim letzten Ballon d'Or enttäuscht gewesen zu sein. Er weiß auch, dass die Niederlage im Champions-League-Finale seine Chancen für die kommende Wahl etwas geschmälert hat. "Aber es hebt nicht alles auf, was ich seit Monaten erreicht habe und falls ich den Ballon d'Or 2022 nicht gewinne, werde ich alles tun, um es im nächsten Jahr zu tun."

Liverpool

Zum Abschluss sprach der 29-Jährige noch eine Warnung an seine künftigen Kontrahenten aus, denen er das Leben noch schwerer machen will. "Ich möchte, dass mein Gegner zu sich selbst sagt: 'Verdammt, er schon wieder!". Erbarmen darf der ihm zugeteilte Verteidiger nicht von Salah erwarten. "Er muss sich 90 Minuten lang jeden Moment bedroht fühlen."