Liverpool :"Mo Salah macht das Tor normalerweise mit verschlossenen Augen"

mohamed salah 2021 6
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com
Werbung

"So ist es eben. Wir wissen, wie oft Mo Salah solche Dinger mit verschlossenen Augen gemacht hat, Aber in diesem Moment nicht", sagte der LFC-Coach nach dem 0:0 an der Anfield Road.

Mohamed Salah war nicht der einzige Liverpooler, der eine Hundertprozentige gegen die clever verteidigenden Königlichen verpasste, unter anderem vergab auch Georginio Wijnaldum aus aussichtsreicher Position.

"Es gab viele Situationen", so Klopp zu den vergangenen Chancen. Erst nach 60 Minuten habe Real Madrid mehr Kontrolle übernommen. Der Coach zeigt sich selbstkritisch.

Das Timing der Wechsel (Thiago Alcantara und Diogo Jota für James Milner und Ozan Kabak) sei vielleicht nicht richtig gewesen, so der 53-Jährige: "Wir sind dann nicht mehr so gut durchgekommen. Wir haben ein bisschen Rhythmus verloren. Wir haben es ein bisschen zu sehr versucht."

Hintergrund


Mit der Leistung seiner Mannschaft zeigt sich der Ex-Dortmunder zufrieden: "Heute Nacht war es absolut in Ordnung, aber wir sind trotzdem draußen." Nun gelte es, in der Premier League die Top4 noch zu erreichen.

Sieben Spieltage vor dem Saisonende steht der FC Liverpool auf dem sechsten Tabellenplatz, hat aber nur drei Punkte Rückstand auf den Vierten (West Ham United).