Mohamed Salah will bei Liverpool-Abgang in England bleiben - wohin könnte er wechseln?

02.06.2022 um 14:24 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
mohamed salah
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

In England verlebte Salah die erfolgreichsten Jahre seiner Karriere. Beim FC Liverpool stieg der Afrikaner zu einem der besten Stürmer Europas auf, gewann dort unter anderem die Meisterschaft und die UEFA Champions League. Die Reds wollen oder können Salahs finanzielle Forderungen für die neue Vertragsunterschrift allerdings nicht erfüllen.

Der 29-Jährige bekräftigte seinen Wunsch, im nächsten Jahr weiterhin an der Anfield Road zu kicken. Am Ende der Saison 2022/2023 wäre Salah dann ablösefrei zu haben. Der mehrmalige Torschützenkönig der Premier League soll laut The Athletic in den kommenden Monaten die Angebote der Liverpooler abwarten. Sollten diese Offerten zu mager ausfallen, wird er sich als Free Agent auf die Suche nach einem neuen Arbeitgeber machen.

Mo Salah: Wer kann ihn bezahlen?

Salah möchte unbedingt auf der Insel bleiben. Bei seinen Gehaltsforderungen, die ein Wochensalär von fast 500.000 Euro einschließen, bleibt die Anzahl der potenziellen Teams überschaubar. Aus Manchester käme wohl nur United für einen Transfer infrage, da City mit Erling Haaland kürzlich seinen Stürmer der Zukunft ausgewählt hat.

Eine Rückkehr zum FC Chelsea ist hingegen nicht völlig auszuschließen. Salah könnte dort den schwächelnden Romelu Lukaku ersetzen. Der Belgier wirkte häufig wie ein Fremdkörper im Spiel der Blues und geriet daneben auch noch mit Coach Thomas Tuchel aneinander.

Weiterlesen nach dem Video

Chelsea könnte Salah gewiss finanzieren. Die Übernahme durch ein US-amerikanisches Konsortium spülte wieder genügend Geld in die Kassen der Londoner, um Salahs üppigen Gehaltsvorstellungen gerecht zu werden.

Verwendete Quellen: dailystar.co.uk
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG