Liverpool :Mohamed Salah bekennt sich zum FC Liverpool

mohamed salah 2020 204
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Werbung

Mohamed Salah hat erneut den Versuch gestartet, die Wechselgerüchte um seine Person aus der Welt zu schaffen. Vom norwegischen Sender TV2 auf seine Zukunft angesprochen, sagt der Ägypter zwar, dass er es noch nicht wisse.

Der entscheidende Nachsatz kommt aber: "Wenn man mich fragt, sage ich, dass ich so lange wie möglich hier bleiben möchte. Wie ich es aber schon mal gesagt habe, liegt das in den Händen des Klubs." Damit ist natürlich der FC Liverpool gemeint, für den Salah seit über drei Jahren überragende Leistungen bringt.

Bis zur letzten Minute, die er in Liverpool verbringe, werde er 100 Prozent geben, und so viele Trophäen gewinnen wie möglich. "Und ich will 100 Prozent für die Leute geben, die mir die ganze Zeit ihre Liebe entgegenbringen", sagt Salah.

Hintergrund


Vor den Weihnachtstagen heizte der Starfußballer Gerüchte um seine Person an, als er in einem Interview mit der AS den FC Barcelona und Real Madrid als "große Vereine" bezeichnete und mit der typischen Floskel fortfuhr, man könne nie wissen, was passiere.

In den letzten Spielen war einmal mehr deutlich geworden, wie abhängig Liverpool von Salahs Toren ist. Seit vier Premier-League-Spielen sind die Reds nun schon ohne Sieg (drei Remis, eine Niederlage). Und, wer hätte es gedacht, in keinem dieser Spiele erzielte Salah einen Treffer.