Liverpool :"Mohamed Salah bekommt nicht den Respekt, den er verdient"

mohamed salah 2021 10
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com
Werbung

Mit 31 Pflichtspieltoren spielt Mohamed Salah nicht zum ersten Mal eine fabelhafte Saison. Trotz allem sieht sich der Ägypter Kritik ausgesetzt, was Rio Ferdinand wiederum nicht nachvollziehen kann.

"Er konkurriert wieder um den Titel des Torschützenkönigs in dieser Liga und ist nicht in der Mannschaft der Saison, das verstehe ich nicht", sagte Ferdinand in seiner YouTube-Reihe VIBE WITH FIVE.

Hintergrund

"Er bekommt nicht den Respekt, den er verdient", stellte Ferdinand und holt zum Rundumlob aus: "Mohamed Salah ist ein Top, Top, Top, Top-Spieler, der Jahr für Jahr Zahlen liefert. Es ist zur Norm geworden, ihn an der Spitze der Charts zu sehen. Es ist nicht mehr zeitgemäß!"

rio ferdinand 2020
Foto: G Holland / Shutterstock.com

Mit Tottenham Hotspurs Harry Kane führt Salah zwei Spieltage vor Saisonschluss die Torschützenliste der Premier League an – beide kommen auf 22 Tore. Den dritten Platz nimmt Bruno Fernandes von Manchester United ein, der 18-mal für seine Farben traf.

Aufgrund der durchwachsenen Saison, die der FC Liverpool absolviert, wurde in der Vergangenheit nicht mit Kritik gespart. Michael Owen machte Salah und seinen Sturmpartner Sadio Mane einmal sogar als Hauptproblem für die wankelmütige Runde der Reds aus.

"Mane ist ein brillanter Spieler, der viele Tore schießt. Salah, auch ein unglaublicher Spieler, schießt ebenfalls viele Tore. Aber sie sind keine natürlichen Vollstrecker. Sie sind nicht jemand, auf den man sich verlassen kann", bemängelte Owen vor wenigen Wochen bei BT SPORT.

Video zum Thema