Mohamed Salah gewinnt Auszeichnung, die Lionel Messi noch fehlt

02.12.2021 um 16:23 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
mohamed salah
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com
Weiterlesen nach dem Video

Am Montagabend war der Fokus der Fußballwelt auf Paris gerichtet. Im Zuge einer Galaveranstaltung war dort der Ballon d'Or verliehen worden, mit dem Lionel Messi zum siebten Mal in seiner Karriere ausgezeichnet wurde. Bei einer anderen Veranstaltung ging La Pulga allerdings leer aus.

Die Rede ist vom Golden Foot Award, der am Montag zur gleichen Zeit in Monaco verliehen wurde. Den erhielt nämlich Mohamed Salah vom FC Liverpool. Die jährliche Auszeichnung wird nur an Spielern über 28 Jahre verliehen, die sowohl als Mannschaftsspieler als auch Einzelperson einen wichtigen Beitrag zum Fußball geleistet hat.

"Ich bin immer sehr glücklich, wenn ich einen Preis gewinne", kommentierte Salah. "Der Golden Foot Award hat eine besondere Bedeutung für mich, weil er schon von vielen Legenden des Weltfußballs gewonnen wurde. Aus diesem Grund ist er für mich eine ganz besondere Auszeichnung."

Zur Wahl standen in diesem Jahr neben Salah unter anderem Romelu Lukaku, Robert Lewandowski, Karim Benzema, Giorgio Chiellini und Lionel Messi. Zu den früheren Gewinnern gehören Cristiano Ronaldo, Samuel Eto'o und Gianluigi Buffon. Messi wurde dagegen noch nie mit dem Golden Foot Award ausgezeichnet.

Video zum Thema
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG