"Mohamed Salah ist kein Weltklassespieler", behauptet eine Trainerlegende

08.05.2022 um 13:46 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
mohamed salah
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

"Liverpool hat keinen Weltklassespieler. Als Salah in Italien war, war er ein guter Spieler, aber kein Weltklassespieler... Aber sie spielen mit einem sehr hohen Tempo und einer sehr hohen Intensität", sagte Sacchi am Rande des Halbfinal-Rückspiels in der Champions League zwischen Liverpool und Villarreal.

Sacchi ist eine Trainerlegende in Italien. Er coachte unter anderem den AC Mailand, Parma und mehrfach die italienische Nationalmannschaft. Auch bei Atletico Madrid war er als Cheftrainer angestellt.

Arrigo Sacchi gewann zweimal den Landesmeister-Pokal

Seine erfolgreichste Zeit verbrachte er bei den Rossoneri, mit denen er jeweils zweimal den Champions-League-Vorgängerwettbewerb (Europapokal der Landesmeister) und den Weltpokal sowie einmal die italienische Meisterschaft gewann.

Mohamed Salah, der vor seinem Wechsel in die Premier League im Sommer 2017 knapp zwei Jahre in Italien spielte (AC Florenz, AS Rom), kommt für den FC Liverpool in 249 Spielen auf sensationelle 155 Tore und 61 Vorlagen.

Weiterlesen nach dem Video

Auch dank der Treffer des Rechtsaußen gewann der FC Liverpool unter Jürgen Klopp die Champions League, den UEFA Supercup, die Klubweltmeisterschaft und den Ligapokal. 2019 und 2018 wurde er Torschützenkönig der Premier League, 2017 und 2018 zudem Afrikas Fußballer des Jahres.

WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG