Liverpool :"Liverpool wird Mohamed Salah sicher nicht verkaufen", sagt Kalle Rummenigge

mohamed salah 2020 209
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Werbung

Es war Mitte Dezember, als Mohamed Salah Real Madrid und den FC Barcelona in einem AS-Interview als Topklubs bezeichnete und im Anschluss den üblichen Satz brachte: "Man weiß nie, was in der Zukunft passieren wird." Salahs Worte schlugen hohe Wellen, Spekulationen um seine Laufbahn beim FC Liverpool verselbständigten sich nahezu.

"Dort, wo er spielt, ist er sehr, sehr gut aufgehoben. Der FC Liverpool wird ihn sicher nicht verkaufen", ist sich Karl-Heinz Rummenigge bei ONTIME SPORTS sicher. Der Vorstandschef des FC Bayern bezeichnet Salah überdies als besten Spieler Afrikas.

Es gebe Schlüsselspieler wie Lionel Messi beim FC Barcelona, die ein Klub nicht verkaufen werde. Einen ähnlichen Wert bemisst der Münchner Manager auch Salah an der Anfield Road bei und fügt in diesem Zusammenhang an: "Auch wenn sie gut sind, gehen sie nicht zu einem anderen Klub."

Hintergrund


Salahs Vertrag in Liverpool besitzt noch bis 2023 Gültigkeit. In nachfolgenden Interviews gab er stets an, dass er sich eine Zukunft beim Englische Meister vorstellen könne und diese lediglich in den Händen der Vereinsverantwortlichen liege.

Allein an den Topleistungen, die der 28-Jährige auch in dieser Saison wieder auf den Rasen bringt, ist zu erkennen, dass er mit Liverpool noch lange nicht abgeschlossen hat. Salah kommt in 32 Spielen auf starke 25 Torbeteiligungen.