Liverpool :Naby Keita unzufrieden: Sucht er sein Glück nun in Spanien?

imago naby keita 2021 1
Foto: motivio / imago images
Werbung

In den letzten Wochen präsentierte sich der FC Liverpool endlich wieder so, wie es seine Fans von ihm erwarten. Leidenschaftlich, ehrgeizig, selbstbewusst – und erfolgreich.

Seit März haben die Reds kein einziges Premier League-Spiel mehr verloren. Von diesem Hoch konnten allerdings nicht alle Akteure profitieren.

Hintergrund

Naby Keita verlor genau zu Beginn von Liverpools stärkster Phase seinen Stammplatz. Auch am letzten Saisonspieltag gegen Crystal Palace beim Einzug in die Champions League fehlte Keita in Klopps Startaufstellung. Womöglich ein Fingerzeig für die nächste Spielzeit?

Aus diesem Grund soll sich der Nationalspieler laut der spanischen Zeitung AS eigenständig bei Atletico Madrid angeboten haben. Die Spanier sondieren den Markt zwar nach Verstärkungen für ihr Mittelfeld, halten Keita jedoch nicht für einen geeigneten Kandidaten.

Möglicherweise bleibt der 26-Jährige der Premier League trotz eines Wechsels erhalten. Neben Leicester City soll auch Crystal Palace ernsthaftes Interesse an dem Spieler bekunden.

Liverpools Trainer Jürgen Klopp sprach ebenfalls positiv über die Aussichten seines Schützlings. Der Ball scheint also trotz gesunkener Einsatzzeiten bei Keita zu liegen.

Video zum Thema