Liverpool :Nach Doppel-Blackout: Jürgen Klopp verteidigt Alisson

alisson 2020 01 007
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

"Ali hat uns das Leben schon oft gerettet, daran gibt es keinen Zweifel. Heute hat er Fehler gemacht, aber das ist wie es ist", sagte der Liverpool-Trainer nach dem 1:4 gegen Manchester City.

Alisson parierte die Kugel vor der Führung der Sky Blues vor die Füße von Ilkay Gündogan. Vor dem 1:2 spielte der brasilianische Nationaltorhüter den Ball auf Manchester Citys Phil Foden, beim 1:3 übersah er Bernardo Silva.

Hintergrund


Dass dem technisch so versierten Südamerikaner zwei Patzer beim Passen unterlaufen, kann sich Klopp nicht erklären: "Vielleicht hatte er kalte Füße, oder so. Es hört sich lustig an, aber es könnte sein. Er hatte die Möglichkeit, den Ball in die Ränge zu kicken."

Nach der Pleite hat Liverpool bereits zehn Punkte Rückstand auf Manchester City, die Titelverteidigung ist in weiter Ferne gerückt, zumal die Sky Blues noch ein Spiel in der Hinterhand haben. Die Reds (40 Punkte) bleiben Vierter, Chelsea (39) und West Ham United (39) machen Druck von hinten.