Anzeige

Liverpool :Nach Horror-Foul: Sadio Mane betet für City-Keeper Ederson

sadio mane 2
Foto: Photo Works / Shutterstock.com
Anzeige

"Ich wünsche Ederson eine baldige Genesung", schrieb Sadio Mane auf seiner Facebook-Seite.

Der Flügelstürmer weiter: "Es tut mir so leid, dass er bei unserem unabsichtlichen Zusammenprall verletzt wurde und das Spiel nicht beenden konnte. Ich bete für seine schnelle Heilung, sodass er bald wieder auf dem Platz stehen kann."

Mane erwischte Ederson in der 37. Minute mit gestrecktem Bein am Kopf, sah dafür sofort Rot. Der Keeper musste knapp acht Minuten behandelt werden, ehe er vom Platz getragen wurde.

Kurz vor Ende der Partie kam der Brasilianer zurück in den Innenraum und nahm auf der Bank Platz. Später twitterte er noch: "Mir geht es gut. Aber was für ein Schreck! Es war ein wichtiger Sieg für uns."

Leroy Sane, der zwei Tore beim 5:0-Sieg von Manchester City machte, sagte nach dem Spiel bei DAZN: "Von der Bank aus sah es nicht so hart aus."

Auch Jürgen Klopp, der die höchste Niederlage seiner Trainerkarriere nach einem 1:6 mit Mainz bei Werder Bremen im Oktober 2006 kassierte, will kein rot-würdiges Foul gesehen haben.

"Weil Sadio ihn nicht sieht, war es für mich ein Unfall und somit keine Rote Karte", machte der Coach der Reds deutlich.

Folge uns auf Google News!