Liverpool :Ousmane Dembele wäre besser für Liverpool als Jadon Sancho, sagt eine Vereinslegende

ousmane dembele 2019 09 001
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Werbung

Weil sich häufig Mythen um einen Abgang von Mohamed Salah ranken, wird der FC Liverpool mit entsprechenden Nachfolgern in Verbindung gebracht. Auf dem Präsentierteller: Ousmane Dembele und Jadon Sancho.

John Barnes erachtet Sancho keineswegs als die beste Lösung. "Bei Liverpool würde ich einen viel direkteren Spieler bevorzugen", erklärt Barnes bei BettingOdds.com. "Jadon ist sehr geschickt und sehr trickreich, aber ich glaube, dass Ousmane Dembele von allen potenziell verfügbaren Spielern auf dieser Position zu Liverpool passen würde."

Hintergrund

Ohnehin rechnet Barnes damit, dass sich Sancho noch in diesem Sommer zu Manchester United verändern wird. Den englischen Rekordmeister bezeichnet der frühere Reds-Spieler (1987 bis 1997) und zweifache Meister als wahrscheinlichsten Ziel des BVB-Stars.

Dembele ist dank seiner momentanen Vertragslage für andere Klubs interessant. Der Kontrakt des amtierenden Fußballweltmeisters läuft 2022 aus, bisher lässt Dembele mit seiner Unterschrift auf sich warten. In rund einem halben Jahr könnte der 24-Jährige einen Vorvertrag bei einem anderen Klub unterzeichnen.

Barnes macht unterdessen aber auch mehr als deutlich, was er von den andauernden Transfer-Spekulationen hält. Jeder Topspieler werde zunächst mit den besten Vereinen in Verbindung gebracht.

"Man muss sich nur den Spieler ansehen, der verfügbar ist, die Summe, die er kosten wird, und die Vereine, die ihn sich leisten können", beklagt Barnes, "dann kann man zwei und zwei zusammenzählen und normalerweise würde man sechs oder sieben bekommen."

Video zum Thema