Liverpool :Pleite für Legende: Steven Gerrard verliert bei Anfield-Rückkehr

steven gerrard 2
Foto: almonfoto / Shutterstock.com

Das Duell im FA Youth Cup musste bis in die Verlängerung gehen, ehe ein Sieger gefunden war. Am Ende war es Tyreece John-Jules, der das Duell an der Mersey für die Gunners entschied und zum 3:2-Sieg traf.

Nach der Niederlage in der vierten Runde des Pokals, meinte Steven Gerrard: "Natürlich bin ich angesichts des Ergebnisses enttäuscht, aber die Jungs haben alles gegeben und sich zu 100 Prozent verausgabt."

Das Spiel hätte auch zu Gunsten des FC Liverpool ausgehen, ist sich die Reds-Legende sicher.

"Aber Arsenal hat die Partie entschieden. Wir müssen nun mit dem kleinen Rückschlag leben und weitermachen", so die Liverpool-Legende.

Hintergrund


Mit dem Aus im Pokal müssen die jungen Liverpooler auch das Verlieren lernen, denn wie zuvor im Wettbewerb als auch in der U18 Premier League sind sie ungeschlagen und dominieren die Nordstaffel der Liga.

Bis auf Weiteres verzichten muss Gerrard auf Rhian Brewster. Der 17-Jährige konnte am Pokalspiel geben die Gunners nach seiner Verletzung aus der Ligapartie gegen ManCity gar nicht erst teilnehmen.

Seine Knöchel- und Bänderverletzung ist schwerer als gedacht, der Juniorennationalspieler musste nach London reisen, um sich dort behandeln zu lassen.

Gerrard meinte zu der Verletzung des Stürmers: "Jedem Fußballer passiert das. Man hat Rückschläge und manchmal lernt man aus diesen genauso viel, wie aus guten Dingen."

Brewster war im Oktober ein Leistungsträger der jungen Three Lions, die U17-Weltmeister geworden sind.