Liverpool :"Recht vielversprechend": Klopp deutet Thiago-Comeback an

thiago alcantara 16
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com

Den erhofften Mehrwert konnte Thiago Alcantara dem FC Liverpool nach seinem Sommerwechsel bislang nicht bieten. Nachdem sich der Iberer mit dem Coronavirus infizierte, verletzte er sich zu allem Übel auch noch schwer am Knie.

Jürgen Klopp aber sieht Licht am Ende des Tunnels. "Es geht nicht darum, einen Tag mit der Mannschaft zu trainieren und dann kann man wieder in der Premier League spielen", sagte der Reds-Trainer erst am Dienstag. "Es sieht im Moment recht vielversprechend aus, aber mehr kann ich dazu nicht sagen, ich weiß es nicht. Wir werden sehen."

Hintergrund


Zum Jahresabschluss spielt Liverpool am Mittwoch (21 Uhr) bei Newcastle United. Den Trip zu den Magpies treten Klopp und Co. als Favorit und Tabellenführer an. Die Gastgeber sind seit sieben Ligaspielen gegen Liverpool sieglos.

Für Thiago wäre es die Rückkehr nach zweieinhalbmonatiger Abstinenz. Mitte Oktober wurde der ehemalige Bayern-Star von Evertons Richarlison im Derby unmittelbar vor dem Schlusspfiff böse gefoult.