Liverpool :Richarlison enthüllt: Thiago Alcantara lehnte Entschuldigung ab

thiago alcantara 2020 105
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Thiago Alcantara zeigte auf die Entschuldigung von Richarlison nach dessen rüdem Einsteigen gegen den Profi des FC Liverpool im Stadtderby gegen den FC Everton keine Reaktion.

"Ich versuchte, mich über Instagram bei ihm zu entschuldigen", erläutert Richarlison in einem Interview mit den Journalisten Thiago Asmar. "Er hat es nur zur Kenntnis genommen. Ich sagte: 'Ich werde diese Nachricht löschen', da er nicht antworten wollte. Letztlich habe ich sie auch gelöscht und er hat nicht geantwortet."

Unmittelbar nach dem Vorfall im Oktober vergangenen Jahres machte Richarlison ein Statement auf seiner Homepage öffentlich, in dem er sich bei Thiago entschuldigte. Der Iberer hatte sich derart schwer am Knie verletzt, dass er die komplette Gruppenphase der Champions League verpasste und auch in der Premier League zehn Spiele ohne sein Mitwirken ausgetragen wurden.

Hintergrund


Für Thiago war die damalige Nachricht ein echtes Debakel. Der für etwas mehr als 20 Millionen Euro vom FC Bayern gekommene Mittelfeldregisseur musste von seiner Knieverletzung bereits länger wegen einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus aussetzen.

Im Februar trafen sich die Beiden zum Derby-Rückspiel. "Er schaute mir nicht ins Gesicht und auch ich schaute ihn nicht an. Das Spiel geht weiter. Er hat die Taube (Richarlisons Spitzname in Brasilien; Anm. d. Red.) ignoriert", so Richarlison.