Robert Firmino: Vom Liverpool-Edeljoker zum Schlüsselspieler?

18.08.2022 um 20:37 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball. Sein Schwerpunkt liegt auf der Bundesliga und der Premier League.
getty roberto firmino 220818
Foto: / Getty Images

"Bobby ist ein fantastischer Spieler und hatte eine gute Vorsaison, keine perfekte Vorsaison, aber eine gute Vorsaison und das ist alles, was er brauchte, dass er die Anzahl der Einheiten haben konnte, die er hatte und so oft trainieren konnte, wie er es tat", teilte Jürgen Klopp (55) auf der Website des FC Liverpool mit.

Da der Vizemeister der vergangenen Spielzeit am zurückliegenden Wochenende im Sturm gegen Crystal Palace (1:1) mit Nunez, Luis Diaz (25) und Superstar Mo Salah (30) auflief, wurde bereits über Firminos Abgang spekuliert. Zumal die Offensive der Liverpooler mit Diogo Jota (25) und Harvey Eliott (19) zwei weitere Hochkaräter in der Hinterhand hat.

Jürgen Klopp weiß allerdings auch, wie kräftezehrend eine Saison werden kann. Insbesondere mit Blick auf die kommende Winter-WM in Katar und die vier Wettbewerbe, in denen seine Mannschaft möglichst lange vertreten sein soll. Darüber hinaus kassierte Neuzugang Nunez gegen Crystal Palace einen unnötigen Platzverweis und wird seinem Klub dadurch über Wochen in der Premier League fehlen.

Liverpool

Verwendete Quellen: mirror.co.uk
Auch interessant