FC Liverpool

Sadio Mane: Wechsel zu Barça oder Real Madrid? Jürgen Klopp hofft auf Verbleib

14.02.2022 um 16:00 Uhr
sadio mane 2018
Foto: bestino / Shutterstock.com
Video zum Thema

Die Portale SPOX und GOAL hatten in der Vorwoche davon berichtet, dass Sadio Mane bereit sei, den FC Liverpool im Sommer zu verlassen. Aber nur, wenn der FC Barcelona und Real Madrid Kaufbereitschaft signalisieren würden, hieß es. Jürgen Klopp ordnet die Berichterstattung um seinen Stammspieler ein.

Der Liverpooler Teammanager sieht in Manes Alter einen der Gründe, wieso er an der Anfield Road gehalten werden dürfte. Mane könne sein Alter nutzen, um ein noch besserer Spieler zu werden, als er es zwei oder drei Jahre zuvor war, sagte Klopp während einer Pressekonferenz. Mane wird im April 30 Jahre. Dann schilderte er den Fall aus einem anderen Blickwinkel.

Und zwar aus Klubsicht: "Die Vereine denken anders. Sie sehen einen Spieler im Alter von 32, 33 Jahren und denken: 'Den können wir nicht mehr verkaufen.' Wenn sie aber schon im Verein sind, dann ist das hervorragend, weil sie schon Erfahrung, Lust und Qualität haben."

Liverpool

Sadio Mane ist Aushängeschild des FC Liverpool

Klopp macht also bekannt, dass er Mane keineswegs abgeben möchte. Das hätte auch verwundert, immerhin ist der Afrika-Cup-Gewinner seit mittlerweile fast sechs Jahren eines der Liverpooler Aushängeschilder – starke 151 Torbeteiligungen in 245 Pflichtspielen sind für Mane dokumentiert.

Lange dürfen sich Klopp und Co. allerdings nicht mehr Zeit lassen. Manes Vertrag läuft 2023 aus, über ein Angebot zur Verlängerung ist bis heute nichts bekannt. Weil sonst eine Trennung im Sommer droht, sollten es die Reds schnellstmöglich nachreichen. Für Klopp scheint das ohnehin klar.

Sadio Mane: Hintergrund

Anzeige