"Das ist schwer genug": Jürgen Klopp backt kleine Brötchen

26.07.2022 um 14:37 Uhr
Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball. Sein Schwerpunkt liegt auf der Bundesliga und der Premier League.
getty jurgen klopp 220725
Foto: / Getty Images

In den letzten fünf Jahren krönten sich ausschließlich Manchester City (4-mal) und der FC Liverpool (1-mal) zum englischen Meister. Jürgen Klopp sieht die Skyblues auch in der nächsten Saison als Favoriten auf den Titel, während er für sein eigenes Team zunächst kleinere Ziele formuliert.

"In dieser Liga ist das Hauptziel für uns alle, sich für die Champions League zu qualifizieren – und das ist schon schwer genug", sagte der gebürtige Schwabe dem Liverpool Echo. "In dem Moment, in dem du das erreichst und dann noch Zeit ist, um für den Titel zu kämpfen, dann tust du das." Vorher genießt die Quali für die Königsklasse jedoch die größte Priorität.

Klopp stört es, wie selbstverständlich diese Errungenschaft mittlerweile genommen wird. "Wenn Sie sich vier, fünf Jahre hintereinander dafür qualifiziert haben, wissen die Leute das vielleicht nicht mehr zu schätzen, wie als wir uns nach langer Zeit (2017) zum ersten Mal qualifiziert haben, aber es ist immer noch die Hauptsache und das wird in diesem Jahr ein heftiger Kampf, oh mein Gott!"

Liverpool

Die Konkurrenz um Man City, Man United, Arsenal, Chelsea und den Tottenham Hotspur hat sich im Sommer mit neuen Spielern bzw. Trainern verstärkt. Es könnte demnach wirklich zu einem noch spannenderen Meisterschaftskampf auf der Insel kommen. Die Folgen der langen Winterpause, die der WM in Katar geschuldet ist, wird ebenfalls Einfluss auf die Leistungen der Topteams nehmen.

Verwendete Quellen: liverpoolecho.co.uk
Auch interessant