Liverpool :Barça aufgepasst! Auch Liverpool jagt Saul Niguez

saul niguez atletico madrid 2017
Foto: mr3002 / Shutterstock.com
Werbung

Saul Niguez ist angeblich das Top-Transferziel Liverpools um den ablösefreien Abschied von Mittelfeldfighter Georginio Wijnaldum zu Paris Saint-Germain zu ersetzen.

40 Millionen Euro Ablöse sollen die Reds für den spanischen Nationalspieler laut Daily Express bisher geboten haben. Präsident Enrique Cerezo und Co. fordern allerdings dem Vernehmen nach mindestens 50 Millionen.

Hintergrund

Um die Preisvorstellung der Rojiblancos zu senken denkt der FC Liverpool nun angeblich über ein Tauschgeschäft nach. Jürgen Klopp (54) würde demnach zukünftig auf die Dienste von Divock Origi oder Xherdan Shaqiri verzichten, um Saul Niguez an die Anfield Road zu lotsen.

Origi kommt wie Shaqiri nicht über die Rolle als Ergänzungsspieler hinaus. Letztgenannter konnte durch starke Leistungen bei der Europameisterschaft zuletzt Eigenwerbung betreiben.

Ob Atletico Madrid und deren Cheftrainer Diego Simeone Verwendung für den 96-fachen Schweizer Nationalspieler haben bleibt allerdings abzuwarten.  Grundsätzlich sieht es bei Xherdan Shaqiri (29, Vertrag bis 2023) drei Jahre nach dessen Ankunft nach einem Vereinswechsel aus.

Auch Barça will Saul Niguez

An Saul Niguez zeigt indes auch Barcelona Interesse. Die Katalanen planen angeblich ein Tauschgeschäft mit Antoine Griezmann. Griezmann soll heiß auf eine Rückkehr zu den Rojiblancos sein, für die er bereits von 2014 bis 2019 kickte.

Antoine Griezmann soll sogar bereit sein, auf Teile seines üppigen Gehalts zu verzichten, um sein Comeback beim frischgebackenen spanischen Meister zu realisieren.

Video zum Thema