Foto: Review News / Shutterstock.com

Champions League :Liverpool stellt Rekord auf, der Jürgen Klopp nicht gefallen wird

  • Fussballeuropa Redaktion Donnerstag, 29.11.2018

Der FC Liverpool hat durch seine Pleite bei Paris Saint-Germain am fünften Champions-League-Spieltag einen Negativ-Rekord aufgestellt.

Werbung

Während die Reds ihre beiden Heimspiele in der Königsklassen-Gruppenphase gegen PSG und Roter Stern gewinnen konnten, setzte es in allen drei Auswärtsspielen eine Pleite.

Den Niederlagen gegen Neapel (0:1) und Roter Stern (0:2) folgte am Mittwochabend ein 1:2 bei Paris Saint-Germain.

Dass Liverpool alle Heimspiele einer Gruppenphase verliert, hatte es bisher noch nicht gegeben.

Wie schwach der Finalist der vergangenen Saison auswärts unterwegs ist, zeigt folgende Statistik: In drei Spielen brachte Liverpool nur fünf Schüsse aufs Tor zustande.

Im Parc des Princes traf James Milner (45. +1) per Strafstoß, für PSG erzielten Juan Bernat (13.) und Neymar (37.) die Tore.

Liverpool ist mit sechs Punkten durch die Niederlage nun auf den dritten Tabellenplatz der Gruppe hinter Neapel (9) und PSG (8) abgerutscht.

Im letzten Spiel gegen Neapel muss Liverpool einen Heimsieg an der Anfield Road einfahren und das direkte Duell gegen Neapel gewinnen, um das Achtelfinale zu erreichen.

Sollte Liverpool siegen und der SSC Neapel den direkten Vergleich gewinnen, müssen die Reds auf eine Niederlage von PSG bei Roter Stern hoffen.

Werbung

Liverpool

Weitere Themen