Liverpool :Virgil Van Dijk gibt nach Verletzung Entwarnung

virgil van dijk 2020 6002
Foto: https://www.shutterstock.com/de/g/Vitalii+Vitleo / Shutterstock.com
Werbung

Der ungefährdete Sieg der Oranje erhielt mit Van Dijks Verletzung in der Nachspielzeit einen bitteren Beigeschmack. Ausgerechnet eine Knöchelverletzung. Nach dieser Diagnose fiel der 30-Jährige 2017 bereits für fünf Monate aus. So ernst scheint es diesmal jedoch nicht zu sein, wie der Spieler selbst bekannt gab.

Nach dem Spiel gab Van Dijk bei den lokalen Medienvertretern Entwarnung und sagte, dass er die Verletzung "bereits überwunden habe." In seinem späteren Twitter-Post war der Blick schon wieder auf die kommende Aufgabe im Verein gerichtet. Keine Erwähnung einer Blessur.

Hintergrund

"Ich bin heute ein stolzer Kapitän, insgesamt eine großartige Leistung. Was war das auch für eine klasse Atmosphäre. Jetzt ist die Zeit, um zu Liverpool zurückzukehren und sich auf die harten kommenden Wochen vorzubereiten."

Jürgen Klopp, der Coach der Reds, wird diese Nachricht mit Erleichterung aufgenommen haben. Sein Innenverteidiger war gerade erst von einer Langzeitverletzung genesen.

Im Oktober des letzten Jahres zog sich Virgil van Dijk einen Kreuzbandriss zu und musste anschließend für den Rest der Saison passen. Sein Team verlor ohne die defensive Stabilität des Niederländers den Anschluss an die Tabellenspitze und erreichte erst durch einen starken Schlussspurt noch die Champions League-Plätze.

Video zum Thema