Neuer Verteidiger :Liverpool will in Spanien wildern - Konkurrenz durch Barça?

jurgen klopp 2020 112
Foto: Oleksandr Osipov / Shutterstock.com

Der FC Liverpool sieht scheinbar Nachholbedarf in der Abwehrkette. Die MARCA streut das Gerücht, die Reds wären an der Verpflichtung von Diego Carlos interessiert.

Federführend sei demnach Jürgen Klopp, der einen neuen Innenverteidiger dazuholen möchte.

Carlos wurde schon im Januar mit dem englischen Topklub verbunden. Ein Transfer kam allerdings nicht zustande.

Der Brasilianer wechselte erst 2019 für 15 Millionen Euro Ablöse aus Nantes zum FC Sevilla, bei dem er von Beginn an Stammspieler war.

Neben Abwehrchef Virgil van Dijk kann Klopp in der zentralen Verteidigung zwischen Joe Gomez, Dejan Lovren und Joel Matip wählen. Insbesondere bei Lovren halten sich jedoch seit geraumer Zeit Gerüchte um einen Abgang.

Hintergrund


In England war unlängst zu lesen, dass Lovren beim FC Arsenal und Tottenham Hotspur Begehrlichkeiten wecke.

Carlos steht derweil noch bis 2024 in Andalusien unter Vertrag, kann Sevilla allerdings für festgeschriebene 75 Millionen Euro verlassen.

Der Südamerikaner soll auch das Interesse des FC Barcelona geweckt haben. Medienberichten zufolge ist er ein Tauschkandidat, der bei einem Wechsel von Ivan Rakitic (32) nach Andalusien verrechnet werden könnte.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!