Lob für Ex-BVB-Coach :Henrikh Mkhitaryan: »Klopp hat mich auf jeden Fall weiter gebracht

henrikh mkhitaryan manchester united 4
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com
Anzeige

Jürgen Klopp, Sportdirektor Michael Zorc und Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke holten Mkhitaryan 2013 von Schachtar Donezk als Ersatz für Mario Götze in den Signal Iduna Park.

Zwei Jahre spielte Micki unter Klopp, allerdings startete der Armenier erst unter dessen Nachfolger Thomas Tuchel richtig in Dortmund durch. Dennoch lobt Mkhitaryan seinen ersten Trainer in der Bundesliga.

"Ich bin Klopp sehr dankbar. Er hat mich charakterlich und psychologisch auf jeden Fall weiter gebracht", sagte der Armenier gegenüber der BBC.

Nach drei Jahren bei der Borussia heuerte Mkhitaryan im Sommer für eine Ablösesumme von 42 Millionen Euro bei Manchester United an.

Nach Anfangsschwierigkeiten ist Mkhitaryan mittlerweile bei Chefcoach Jose Mourinho gesetzt.

Nicht nur bei Micki persönlich läuft es rund, Manchester United hat in der Premier League den einst großen Rückstand auf die Champions-League-Plätze mittlerweile auf zwei Zähler verkürzt.

"Zu Beginn hatten wir einige Probleme, doch im November haben wir endlich angefangen, unsere Spiele zu gewinnen", freut sich Mkhitaryan.