Lob für The Special One :Emmanuel Adebayor nennt besten und schlechtesten Trainer seiner Karriere

emmanuel adebayor profil
Foto: Maxisport / Shutterstock.com

"Das Beste war absolut Jose Mourinho, er hat wirklich Leidenschaft für seinen Beruf ", sagte der Togolese im Interview mit der Zeitung HURRIYET.

Adebayor lernte Mourinho während seiner Zeit bei Real Madrid kennen. In der Saison 2010/2011 war der Angreifer ein halbes Jahr an die Königlichen ausgeliehen.

Weniger gute Erinnerungen hat Emmanuel Adebayor an seine Zeit bei Manchester City - wegen Coach Roberto Mancini.

"Der einzige Trainer, den ich nie genossen habe, war Roberto Mancini. Ich war kein Fan seiner Trainingsmethoden", berichtet der 33-Jährige.

Adebayor stürmt aktuell für Istanbul Basaksehir. Es läuft bestes. Adebayor hat bereits acht Tore in 15 Partien erzielt und führt mit seinem Verein die Tabelle der Süper Lig an.

Hintergrund


Basaksehir soll aber offenbar nicht die letzte Karrierestation des Togolesen sein. Der Stürmer träumt von Höherem.

"Ich habe davon geträumt, für Arsenal und Real Madrid zu spielen. Und diese Träume wurden wahr", sagte er. "Vielleicht kann auch vom Ballon d'Or träumen und auch dieser Traum wird noch Wirklichkeit."