Foto: AGIF / Shutterstock.com

Lob nach Testspiel:Selecao-Coach Tite sieht keine Grenzen für Neymar

  • Fabian Biastoch Dienstag, 12.06.2018

Brasiliens Nationaltrainer Tite (57) hat seinen Superstar Neymar nach den jüngsten Auftritten in den höchsten Tönen gelobt.

Werbung

Mit seinen zwei Toren in den zurückliegenden beiden Testspielen hat sich Neymar auf ein Level mit Romario gestellt.

Nur noch Pelé und Ronaldo haben mehr Treffer für Brasilien erzielt. Und für Tite ist klar: Neymar kennt keine Limits.

"Ich kenne sie nicht", gab der Nationaltrainer nach dem 3:0-Sieg gegen Österreich und mit staunendem Blick auf das Zaubertor seines Superstars zu.

Der 27-Jährige täuschte Verteidiger Aleksandar Dragovic mit ein paar Körperbewegungen und tunnelte dann noch Keeper Heinz Lindner zum zwischenzeitlichen 2:0.

"Seine technischen und kreativen Möglichkeiten sind unfassbar. Wenn er im letzten Drittel des Platzes agiert, ist er eine tödliche Waffe", lobte der Coach des Rekordweltmeisters weiter, der zuletzt mit einem Engagement zu Real Madrid in Verbindung gebracht wurde. Dorthin solle er zusammen mit Neymar wechseln.

Selecao-Kader: Tite verzichtet auf die zwei größten Shooting-Stars

Später wurde der Star von Paris Saint-Germain dann durch Douglas Costa ersetzt.

"In der Pause habe ich ihm gesagt, dass er jede Lücke in der Defensive nutzen soll", begann Tite die Begründung für die Auswechselung in der zweiten Halbzeit.

"Dann habe ich aber gemerkt, dass es vielleicht zu viel für ihn werden könnte."

Werbung

Weltweit

Weltweit


Beliebte News

Weitere Themen