Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com

SSC Neapel :Lorenzo Insigne tritt gegen Gonzalo Higuain nach

  • Fussballeuropa Redaktion Montag, 08.04.2019

Lorenzo Insigne (27) ist auch drei Jahre nach dessen Abschied aus Neapel nicht gut auf Gonzalo Higuain zu sprechen.

Werbung

Gonzalo Higuain schrieb beim SSC Neapel Geschichte. Der Argentinier erzielte 36 Tore in der Saison 2015/2016. Rekord!

Lorenzo Insigne, der Higuain viele Treffer aufgelegt hat, ist auf seinen ehemaligen Mannschaftskollegen aber nicht gut zu sprechen.

Der Grund: Higuains Verhalten nach drei Jahren im Napoli-Trikot und dem Abschied zu Juventus Turin.

"Juventus war seine Entscheidung. Dazu hatte er jedes Recht. Aber wir haben seitdem einige Male gegeneinander gespielt. Er kam aber nicht ein einziges Mal zu uns in die Kabine, um Hallo zu sagen", schimpft der italienische Nationalspieler gegenüber dem CORRIERE DELLO SPORT.

Gonzalo Higuain habe offensichtlich ein Problem mit seinen ehemaligen Vereinskollegen, die "ihm geholfen haben, 36 Tore in der Serie A zu erzielen."

Higuain spielt mittlerweile nicht mehr in der Serie A. Nach der Verpflichtung von Cristiano Ronaldo wurde er vom Hof gejagt.

Zunächst wurde er an den AC Mailand ausgeliehen, im Januar wurde der Südamerikaner an Chelsea weitergereicht.

Video zum Thema

Werbung

Serie A

Weitere Themen