Atletico Madrid :Lucas Hernandez einigt sich mit Bayern München

Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com
Anzeige

Dass die Münchner an dem französischen Weltmeister Interesse zeigen, ist seit Monaten bekannt.

Im Winter wollte der deutsche Rekordmeister den Linksverteidiger, der auch innen verteidigen kann, bereits verpflichten, die Colchoneros lehnten allerdings ab.

Im kommenden Sommer allerdings wären Atletico Madrid die Hände gebunden, sollte Bayern Hernandez' 80 Millionen Euro Ausstiegsklausel aktivieren.

Lucas Hernandez selbst hat Bayern München offenbar bereits überzeugt.

Laut RMC SPORT haben sich die Deutschen mit dem Atleti-Ass auf einen Fünfjahresvertrag geeinigt.

Dem Vernehmen nach wird der Abwehr-Allrounder an der Säbener Straße auf Anhieb in die Riege der Topverdiener aufsteigen und zukünftig 13,5 Millionen Euro brutto pro Jahr kassieren.

Bei den Bayern würde Hernandez auf seinen Nationalmannschaftskollegen Benjamin Pavard treffen, den Bayern München vom VfB Stuttgart verpflichten wird.

» Diego Simeone spricht über Joao Felix, Hazard und Griezmann

» Ivan Rakitic nur Bankdrücker - Diego Simeone kann es nicht fassen

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige