Arsenal :Lucas Torreira: Berater enthüllt Interesse aus LaLiga

Foto: MDI / Shutterstock.com
Anzeige

Groß war der Jubel bei den Arsenal-Bossen, als Lucas Torreira im Sommer 2018 für 30 Millionen Euro vom Sampdoria Genua verpflichtet werden konnte.

Damals zeigten weitere Top-Klubs aus Europa Interesse an dem uruguayischen Nationalspieler. Das verrät nun sein Berater.

"Ich kann bestätigen, dass Atletico vor zwei Jahren versucht hat, Lucas von Sampdoria zu holen", erklärte Pablo Bentancur gegenüber CALCIOMERCATO.COM.

War Lucas Torreira in der vergangenen Saison ein wichtiger Bestandteil der Gunners, ist er aktuell nicht gesetzt. In der Premier League kommt er zwar auf neun Teilzeit-Einsätze, allerdings durfte er nur dreimal länger als eine Stunde auf dem Feld stehen.

Kein Wunder, dass  Torreira Frust schiebt. Das macht auch sein Agent klar: "Er fühlt sich nicht mehr wohl und wir hoffen, dass sich die Dinge ändern können."

Man wolle Arsenal und Manager Raul Sanllhei gegenüber nicht undankbar erscheinen, so der Spielervermittler weiter: "Sie haben ihn in die Premier League geholt. Wir haben kein Problem mit Arsenal."

Anzeige

Dennoch bringt Pablo Bentancur einen Vereinswechsel ins Spiel. "Es ist klar, dass Torreira Interesse auf sich zieht, vor allem von spanischen Vereinen. Aber ich habe mich noch mit keinem Verein zusammengesetzt."

Ändern sich Torreiras Spielzeiten im Emirates Stadium allerdings nicht, könnten Gespräche bald folgen. Der Mittelfeldakteur steht bei Arsenal noch bis 2023 unter Vertrag. Sein Marktwert laut TRANSFERMARKT: 55 Millionen Euro.

» Pierre-Emerick Aubameyang per Tausch-Deal zum Traumverein?

» Gespräche mit Arsenal: Marcelino in London

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige