Real Madrid :Lucas Vazquez sagte den Bayern ab - Wechsel im zweiten Anlauf?

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Die Bilanz von Lucas Vazquez bei Real Madrid liest sich mager. Erst zwei Einsätze machte der Flügelstürmer bisher über 90 Minuten in dieser Spielzeit.

An den ersten sechs Spieltagen kam er regelmäßig zum Einsatz, in den folgenden sechs Partien spielte er jedoch nur 81 Minuten.

Hätte sich der spanische Nationalspieler (neun Spiele) im vergangenen Sommer anders entschieden, wäre ihm wohl mehr Spielzeit vergönnt gewesen.

Nach Informationen von CADENA SER lehnte Lucas Vazquez im August Angebote von Arsenal, Manchester United und auch den Bayern ab.

Der 28-Jährige hat seine gesamte Karriere bei den Königlichen verbracht - bis auf ein einjähriges Gastspiel bei Espanyol Barcelona.

Sollten sich Vazquez' Spielzeiten nicht erhöhen, könnte es mit Verspätung zum Vereinswechsel kommen. Real Madrid soll verkaufsbereit sein. Als Ablösesumme werden 20 Millionen Euro gehandelt.

Anzeige

Jüngst kamen Spekulationen über einen Transfer des Flügelstürmers in die Serie A auf. Die Roma soll Interesse bekundet haben.

Auch aus der Bundesliga wird Vazquez' Werdegang offenbar weiter verfolgt. Bayer Leverkusen hat seine Fühler dem Vernehmen nach ausgestreckt.

Womöglich reaktiviert auch Bayern München sein Interesse nochmals. Der Transfer von Ivan Perisic hat sich bisher nicht als Volltreffer erwiesen.

Auch Barça-Leihgabe Philippe Coutinho hat bisher an der Säbener Straße noch nicht richtig gezündet. Ein neuer Flügelstürmer steht für die neue Saison auf dem Einkaufszettel der Bayern. Topkandidat: Leroy Sane von Manchester City.

» James Rodriguez: Warum sein Wechsel zu Atletico Madrid platzte

» Xabi Alonso schwärmt von Zinedine Zidane

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige