AC Mailand :Luciano Spalletti heißer Kandidat bei Milan

Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

In den nächsten Tagen könnte alles ganz schnell gehen: Nach Informationen von Gianluca Di Marzio steht nicht nur Marco Giampaolo vor der Entlassung.

Der Transferinsider bringt mit Luciano Spalletti im selben Atemzug den potenziellen neuen Trainer des AC Mailand ins Gespräch.

Di Marzio geht in der Folge sogar noch einen Schritt weiter, berichtet davon, dass Spalletti den Mailändern bereits eine Zusage erteilt habe. Probleme bereite nur noch Spallettis gültiger Vertrag bei Ex-Klub Inter Mailand.

Den Nerazzurri würde die vorzeitige Auflösung des Vertrags Geld einbringen. Spalletti ist noch für zwei Jahre an Inter gebunden, verdient bis Vertragsende rund elf bis zwölf Millionen Euro.

Der ehemalige Übungsleiter sei bereit, auf die Hälfte des Geldes zu verzichten, heißt es.

Milan belegt nach sieben Spielen den enttäuschenden 13. Tabellenplatz. Giampaolo war erst zu Saisonbeginn installiert worden und scheint nicht mehr die volle Rückendeckung der Verantwortlichen zu genießen.

» Enttäuscht von Milan: Riccardo Montolivo beendet seine Karriere

» Moise Kean fliegt aus dem Kader - Rückkehr nach Italien?

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige