Borussia Dortmund :Lucien Favre stärkt Marco Reus den Rücken

Video zum Thema

Lucien Favre lässt nichts auf seinen Kapitän Marco Reus kommen! "Wir sind hier alle sehr froh, dass wir Marco haben", sagte Borussia Dortmunds Übungsleiter während der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf (Samstag, 15.30 Uhr).

Und weiter: "Ein Spieler kann nicht regelmäßig auf Top-Top-Niveau spielen. Manchmal ist man auch in einem Loch. Das gibt es bei jedem Spieler auf der Welt."

Sechs Bundesliga-Tore und eine Vorbereitung darf sich Marco Reus in sein Fleißheftchen schreiben. Zum selben Zeitpunkt in der Vorsaison standen neun Tore und sieben Vorlagen zu Buche.

Im Heimspiel gegen die Fortuna steht der BVB erneut unter großem Druck. Der Rückstand auf Tabellenführer Borussia Mönchengladbach beträgt fünf Punkte.

Hintergrund


"Wir wollen nach oben und das Maximum erreichen", erklärte Favre, der mit seiner Mannschaft noch vor Saisonstart die Meisterschaft als Ziel ausgerufen hatte.

Dass den Schwarzgelben derzeit aber nicht die größten Chancen auf den Titel in der deutschen Eliteklasse zugeschrieben werden, zeigt das Thema Online Sportwetten.

War der BVB bei den Buchmachern vor Saisonbeginn neben dem FC Bayern München noch der große Favorit auf die Meisterschaft, hat sich dies mittlerweile geändert.

Wer vor dem Anpfiff des 14. Spieltags Borussia Dortmund als Titelgewinner tippt, kommt bei großen Anbietern auf eine Quote zwischen 9,00 und 10,00.

Bayern München ist - trotz vier Punkten Rückstand auf Tabellenführer Borussia Mönchengladbach - mit einer Quote von 1,25 bis 1,40 Favorit Nummer eins.

Ebenfalls gut positioniert in der Gunst der Anbieter ist RB Leipzig. Der Dosen-Klub erhält Quoten zwischen 5,00 und 7,5.

Tabellenführer Borussia Mönchengladbach wird indes offenbar nicht zugetraut, seinen Vorsprung auf die Bayern zu halten. Die Fohlen erhalten Quoten zwischen 18,0 und 26,0.

Lucien Favre lässt sich von den Zahlenspielen der Buchmacher aber offenbar nicht aus der Ruhe bringen. Der Schweizer konzentriert sich lieber auf das anstehende Duell mit Fortuna Düsseldorf.

Fortuna-Coach Funkel stärkt dem immer wieder in der Kritik stehenden Lucien Favre indes den Rücken.

"Lucien Favre ist ein absoluter Top-Trainer. Wie von Teilen der Medien mit ihm umgegangen wird, ist unmenschlich. Nach jedem Spiel wird wieder über seine Zukunft diskutiert. Das gehört sich nicht in dieser Art und Weise. Da steckt auch ein Mensch dahinter", sprach der Trainer-Routinier im Pressegespräch Klartext.

Mit Respekt geht er in die schwere Auswärtsaufgabe beim BVB: "Wir haben eines der anspruchsvollsten Auswärtsspiele vor der Brust. Vor 80.000 Zuschauern in Dortmund zu spielen ist eine große Herausforderung."

Man wolle aber an die "guten Auswärtsspiele anknüpfen", die man bisher in dieser Bundesliga-Saison gezeigt habe.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!